Tipp: Deine Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Hinweis!

Du hast noch Fragen oder Probleme beim einloggen? Dann klick bitte hier.

 

Diese Seite, welche ursprünglich vorallem das Thema "Clickertraining mit Mäusen" zum Inhalt hatte, stammt größtenteils noch aus dem letzten Jahrzehnt bzw. aus Zeiten, in welchen man teils selbst außerhalb von Mäuse-Kreisen noch dachte, Clickertraining wäre eine Technik mittels derer man Tiere zu Robotern macht indem sie nach erfolgtem Click reflexartig ein bestimmtes Verhalten abspulen "müssen".
Und selbst Fachkreise haben Mäusen nicht annähernd die Fähigkeiten zugetraut, die meine Tiere unter Beweis gestellt haben.

Beides hat sich in "nur" einem Jahrzehnt in einem Ausmaß geändert, welches ich damals nicht für möglich gehalten hätte. Das geht so weit dass kommerzielle Futterhersteller inzwischen mehrere Sorten spezieller Clicker-Leckerchen für Kleinnager anbieten, sowie etliches Nagerclicker-Zubehör!
Und was Clickertraining ist und was nicht, zählt heute fast schon zum Allgemeinwissen.

Insofern ist diese Seite nicht mehr nur stark veraltet, sondern erfreulicherweise ohnehin großteils "unnötig" geworden. Bei Zeiten werde ich das meiste also löschen oder nur in verkürzter und vorallem aktualisierter Form neu schreiben, und bis dahin nur den Blog halbwegs aktuell halten.
Meine Motivation eben hierzu ist nicht zuletzt Ärger und Frust angesichts der deutschsprachigen Mäuse-Internetszene und die teils schweren Schäden welche ihre extremistischen Ideen der Mäusewelt zugefügt haben und nachwievor zufügen.
Meint man in dem ein- oder anderen Blog-Artikel also womöglich eine gewisse Emotionalität herauszulesen, ist das durchaus beabsichtigt bzw. Frustabbau meine vorrangige Motivation, diese überhaut zu verfassen.